Michael Powolny

Bild: Michael Powolny

(1871 – 1954)

 Keramikdesigner und Bildhauer. Arbeit bei Sommerhuber

  • Geboren am 18.9.1871 in Judenburg, Steiermark.
  • Gestorben am 4.1.1954 in Wien

Absolvierte eine Hafnerlehre, 1891 – 1894 Besuch der Fachschule für Tonindustrie in Znaim, 1894-1901 der Kunstgewerbeschule (0. König, A. Strasser), von 1903-1906 bei F. Metzner. 1906 Gründung der Wiener Keramik (gemeinsam mit Bertold Löffler), die ab etwa 1907 eine Verkaufsgemeinschaft mit der WIENER WERKSTÄTTE unterhielt.

Die WW hatte auch die Generalvertretung für Deutschland (Verkauf an die Filialen der Deutschen Werkstätten). 1913 Zusammenschluß der Wiener Keramik mit der Gmundner Keramik (Vereinigte Wiener und Gmundner Keramik und Gmundner Tonwarenfabrik Schleiss Gesellschaft m. b. H.). 1909-1936 Lehrer an der Kunstgewerbeschule.

Ausstellungen: Weltausstellung Paris 1900, Wiener Kunst im Hause (Secession) 1902, Kunstschau 1908 und 1909, Winterausstellung des Museums für Kunst und Industrie 8 1909/10, 1910/11, 1913/14, Frühjahrsausstellung desselben Museums 1912, Jagdausstellung 1910, Ausstellung Sonderkurs Keramik/Email 1911, Internationale Kunstausstellung Rom 1911, Werkbundausstellung Köln 1914, Ausstellung Österreichisches Kunstgewerbe 1919, Einfacher Hausrat 1920, Jubiläumsausstellung des Wiener Kunstgewerbe-Vereines 1924, Paris 1925, Kunstschau 1927, Weihnachtsschauen im Künstlerhaus 1928 und 1929, Werkbundausstellung 1939, Paris 1937. Mitglied des Deutschen und Österreichischen Werkbundes. Gestorben am 4.1.1954 in Wien.

Arbeiten für andere Firmen: Wiener Keramik, Böck, Sommerhuber, Schwadron, Augarten, Wienerberger (Keramik, Porzellan), Lobmeyr, Lötz (Glas), Klinkosch (Silberwaren). Arbeiten für die Wiener Werkstaette: Keramik, Mitarbeit bei der Ausstattung des Cabaret Fledermaus, Palais Stoclet. Mitarbeit bei Josef Hoffmann-Bauten (z. B. Haus Skywa, Wien, Haus Ben, Freudenthal).

Quelle: augarten.at Juni 2011

Diashow:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Foto der Kaiser-Jubiläums-Ausstellung in Steyr 1908

  • Quelle: Kalender „Steyr einst“ 2010 von Ernst Schimanko

Die Kaiser-Jubiläums-Ausstellung fand vom 13. August bis 13. September 1908 in der Industriehalle und am Carl Ludwig Platz statt. Anlass war das 60jährige Regierungsjubiläum von Kaiser Franz Joseph. Das Portal in der Neuluststraße und ein ähnliches in der Redtenbachergasse wurde von der Firma „Wiener Werkstätte“ ausgeführt. Professor Michael Powolny stellte 4 Jahreszeiten – Putti aus. Powolny war als Lehrling bei der Steyrer Firma Sommerhuber tätig. Er wurde zum Begründer der „Wiener Keramik“.

Advertisements

Über redtenbacher

Redtenbacher Fan
Dieser Beitrag wurde unter Bildhauer, Künstler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s