Franz Josef Hartlauer

Franz Josef Hartlauer

(1944 – 2000)

Gründer der Fotohandelskette, 1971 erstes Geschäft in der Steyrer Pfarrgasse

Franz Josef Hartlauer (* 19. Dezember 1944 in Steyr; † 21. Mai 2000 ebenda) war ein österreichischer Unternehmer und Gründer der Fotohandelskette Hartlauer.

Hartlauer arbeitete zunächst als Konditor und Pressefotograf. Am 21. Oktober 1971 eröffnete er in Steyr (Pfarrgasse) sein erstes Foto-, Optik- und Elektronikgeschäft, das er zur österreichweit vertretenen Hartlauer Handelsges.m.b.H ausbauen konnte. Am Beginn des Jahres 2000 übergab er die Geschäftsführung, früher als geplant, an seinen Sohn Robert Franz Hartlauer, da er an Krebs erkrankt war. Nur wenige Monate später verstarb er. Sein Grab befindet sich am Steyrer Taborfriedhof.

Franz Josef Hartlauer war einem breiten Publikum unter anderem durch sein persönliches Auftreten in Fernsehwerbungen bekannt geworden.

Der Anfang in der Pfarrgasse

1971 kaufte Franz J. Hartlauer vom Ehepaar Wallner (rechts im Bild) das Haus Pfarrgasse 6. Das Geld ist in der Aktentasche, denn Barzahlung war damals noch üblich. Natürlich ahnte noch niemand, dass mit diesem Kauf der Grundstein für das erfolgreichste Foto-, Optik- und Elektronikunternehmen Österreichs gelegt werden sollte.
Innerhalb von nur vier Monaten hat Franz J. Hartlauer das Haus in der Pfarrgasse unter Berücksichtigung der Denkmalschutzinteressen zu einem modernen Geschäftslokal umgebaut. Die Adaptierung gestaltete sich zu einem äußerst riskanten Unternehmen für den jungen Kaufmann, denn auf Grund der alten Bausubstanz gab es immer wieder neue »Überraschungen«, das heißt Kosten, mit denen man vorher nicht rechnen konnte. Der Bauherr rackerte natürlich auch selbst oft bis in die späte Nacht auf der Baustelle und koordinierte persönlich den Einsatz der Handwerker.

Eröffnung des Stammhauses

Ganz Steyr beobachtete die Bemühungen des bekannten Pressefotografen Franz. J. Hartlauer um die Gründung eines eigenen Fotogeschäftes. Die Sympathien waren auf der Seite des zielstrebigen jungen Mannes. Als es dann am 21. Oktober 1971 so weit war, strömten die Steyrer in Scharen in das Geschäft. Viele hatten Käufe aufgeschoben und auf die Geschäftseröffnung Hartlauers gewartet. Am Abend des Eröffnungstages wurde das Haus in Anwesenheit des Stadtsenates und vieler Ehrengäste eingeweiht.

Ansturm

Hartlauers großen Erfolg beantwortete die Konkurrenz mit stürmischen Offensiven an der Preisfront. Der junge Kaufmann bestand diese Feuerprobe. Mit seinen Erfahrungen als Bildjournalist erschloss Franz J. Hartlauer seinen Kunden neue Einblicke in die Möglichkeiten schöpferischer Fotografie. Das fachliche Engagement wurde vom Publikum auch honoriert und Hartlauer konnte trotz schärfsten Konkurrenzkampfes bald einen erheblichen Zuwachs an Marktanteilen buchen. Der in diesem Ausmaß unerwartete Erfolg ermutigte Franz J. Hartlauer zunächst zur Planung eines Geschäftes auf der Ennsleite. Das geschah bereits 1973. Im Herbst desselben Jahres kam es dann auch noch zu einer Geschäftsgründung auf dem Tabor. Innerhalb von zwei Jahren war der neu in die Branche eingestiegene Hartlauer Marktführer in Steyr.

Eröffnungen in Amstetten, Ried, Enns und Vöcklabruck

Nach der Konsolidierung in Steyr ging Franz J. Hartlauer an die Gründung von Geschäften außerhalb seiner Heimatstadt. Im Oktober 1974 wurde mit großem Erfolg das Geschäft in Amstetten eröffnet. Bereits ein Monat später, unmmittelbar vor Beginn des Weihnachtsgeschäftes, folgte Liezen. Das Vertrauen der Kunden ermutigte Franz J. Hartlauer zur Fortsetzung der Ausweitung des Unternehmens.

Eröffnungen in Amstetten, Ried, Enns und Vöcklabruck

Denn die daraus resultierenden Umsatzzuwächse brachten Einkaufsvorteile, die voll an die Kunden weitergegeben werden. Im August 1975 wurde das Geschäft in Ried eröffnet, am 27. Oktober 1975 das Geschäft in Vöcklabruck. Im Mai 1976 folgte Bad Ischl.

http://www.hartlauer.at/Portal/jsp/hartlauer2/unternehmen/geschichte_71-75.jsp  (Mai 2011)

Diashow:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Großhandelsunternehmer

Franz Josef Hartlauer wurde am 19. Dezember 1944 in Steyr geboren.

Nach dem Besuch der Schule arbeitete er zunächst als Konditor und – da er schon seit seiner frühesten Jugend leidenschaftlich fotografierte – auch als Pressefotograf.
Nach der Heirat eröffnete das junge Ehepaar Renate und Franz Josef Hartlauer 1971 das erste Geschäft in Steyr.

Ursprünglich auf den Handel mit optischen und Elektrogeräten spezialisiert, erfolgte nach und nach eine Erweiterung des Sortiments und der Aufbau einer Handelskette mit über 150 Filialen in ganz Österreich und auch im Ausland.

Franz Josef Hartlauer wurde rasch durch sein persönliches Auftreten in der Fernsehwerbung einem breiten Publikum bekannt.

Anfang 2000 übergab Franz Josef Hartlauer die Geschäftsführung krankheitsbedingt an seinen Sohn Robert Franz Hartlauer, der seither das operative Geschäft leitet. Auch die Schwestern Eva und Ingrid arbeiten im Familienimperium mit (Bereiche Werbung und Marketing bzw. Immobilien).

Das österreichische Unternehmen bietet Produkte aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Computer, Büro und Fotografie, hat sich aber auch als Optik- und Hörgeräte-Fachhändler etabliert.
Am 21. Mai 2000 starb der Firmengründer Franz Josef Hartlauer in Steyr.
Er war sein Leben lang seiner Heimatstadt verbunden gewesen – sein Engagement wurde durch die posthume Verleihung des Ehrenringes der Stadt Steyr am 20. Oktober 2000 gewürdigt.

http://www.austria-lexikon.at/af/AEIOU/Hartlauer%2C_Franz_Josef   (Mai 2011)

Link zu einem Jugendfoto auf der Facebook-Seite „Historisches Steyr“: Foto: Kurt Steinhammer, ca. 1965

Advertisements

Über redtenbacher

Redtenbacher Fan
Dieser Beitrag wurde unter Unternehmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s