August (Gust) Hilber

(1909 – 1934)

Engagierter Kämpfer in den Februarkämpfen in Steyr

August (Gustav) Hilber war engagiert im Kampf gegen das Dollfuß-Regime. Der gelernte Elektriker, geboren am 15. Juli 1909, war in den Steyr-Werken beschäftigt. Er war Mitglied des Republikanischen Schutzbundes. Gust Hilber, einer der Verteidiger der Arbeitersiedlung Ennsleite, fiel bei den Kämpfen in der Nacht vom 12. zum 13. Februar 1934.

  •  Quelle: Otto Treml, Straßennamen. Zeitung: Vorwärts.

Bildershow:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

August-Hilber-Straße

Von der Punzerstraße zum Giacomo-Matteotti-Hof verlaufend.

Nach dem am 20.8.1908 geborenen August Hilber benannt. Hilber, von Beruf Elektriker und in den Steyr- Werken beschäftigt, war Mitglied des republikanischen Schutzbundes. Im Verlaufe der Februarkämpfe des Jahres 1934 ist er am 13. dieses Monats bei der Verteidigung der Ennsleite im Haus Schosserstraße 1 im Kampf für die Demokratie gefallen.

Advertisements

Über redtenbacher

Redtenbacher Fan
Dieser Beitrag wurde unter Persönlichkeiten, Widerstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s