Otto Götzinger

(1912 – 1999)

Steyrer Maler und Restaurateur

  • geboren am 17.9.1912 in Wien
  • gestorben am 9.8.1999 in Steyr
  • Quelle: Steyrer Amtsblatt 4/2004

Der akademische Maler Otto Götzinger wurde vor 25 Jahren (1979) für seine wertvollen Arbeiten an öffentlichen Gebäuden zum Konsulenten für Kunstpflege ernannt. Otto Götzinger lebt seit 1949 in Steyr. Als erstes Werk schuf er das Ritterfresko am Schlossbergtor.

  • Quelle: Steyrer Amtsblatt 1988
  • Diashow:

    Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ehrenkreuz für Steyrer Künstler Götzinger Die Stadt Steyr hat Otto Götzinger im Dezember des vergangenen Jahres mit der Ehrenmedaille der Stadt für sein beispielgebendes Wirken als Restaurator zur Erhaltung des historischen Stadtbildes ausgezeichnet. Das Lebenswerk Götzingers wurde aus diesem Anlass im Amtsblatt ausführlich dargestellt. Mit dem Ehrenkreuz für Kunst und Wissenschaft ist nun Götzingers Wirken auch von der Republik entsprechend gewürdigt worden. 2015 wurde das Grabkreuz von Otto Götzinger restauriert und auf dem Steyrer Friedhof in die Sammlung von alten schmiedeeisernen Grabkreuzen integriert. Darüber berichtete die OÖN am 8.6.2015.

Advertisements

Über redtenbacher

Redtenbacher Fan
Dieser Beitrag wurde unter Künstler, Maler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Otto Götzinger

  1. BISLIN Rolf schreibt:

    Ich besitze von OG 2 serigrafien der Stadt Zürich aus 1966 und habe Interesse an zusätzlichen Ex
    R. BISLIN

  2. Pingback: Ritterfresko beim Torbogen zum Schlossberg | steyrerdenkmal.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s