Franz Arbeshuber

Franz Xaver Arbeshuber sen.

(1816 – 1904)

Maurermeister und Baumeister in Steyr

  • Geboren 1816 in Kronstorf
  • Gestorben am 6. März 1904 in Steyr

Nachruf: Franz X. Arbeshuber sen.

  • Quelle: „Alpenbote“ 10.3.1904

Im 88. Lebensjahr verschied der hiesige Baumeister und Hausbesitzer Franz X. Arbeshuber, der Vater des hiesigen Baumeisters Franz Arbeshuber. Der Verstorbene, von dem viele Bauten in Steyr und Umgebung stammen, war eine allbekannte Persönlichkeit.

Lebenslauf:

Er wurde in Kronstorf geboren und seit dem Jahre 1854 in Steyr ansässig, wo er zuerst als Baupolier tätig war.

Unter anderem war er Baupolier beim Kurhausbau in Bad Hall sowie bei vielen Straßenbrücken und Wasserbauten des Aerars sowie beim Bau der Westbahn Linz-Wien.

Im Jahre 1865 wurde er selbstständiger Maurermeister und nach Jahren Baumeister in Steyr. Seit 1850 war er mit seiner noch lebenden Gattin Katharina, geb. Bachner verheiratet.

Arbeshuber.Portraet

Franz Arbeshuber jun.

(1853 – 1917)

Stadtbaumeister

1882 übernahm Franz Arbeshuber jun. vom Vater das Baumeistergewerbe. 1889-1892 errichtete er die schöne Villa nach den eigenen Plänen in der damaligen Marie-Valerie-Straße 1 (heute:  Stelzhamerstraße 1), die 1902 zwangsversteigert wurde und von der Sparkasse Steyr an Herrn Kiderle (Besitzer des Resthofes) verkauft wurde.

1902 ArbeshubervillaArbeshubervilla.1902.Kalender2014

Arbeshuber-Villa in Stelzhamerstraße 1

1898 am Bau der „Industriehalle“ als Baumeister beteiligt.

23. Oktober 1901:

Brand des Dampfziegelwerkes in Christkindl

1901.Brandruine.Dampfziegelwerk

  • 1891 wurde das Werk erbaut von Baumeister Franz Arbeshuber jun.
  • Erzeugung: Mauerziegel, spezielle Dachfalzziegel.
  • Beschäftigt waren zu diesem Zeitpunkt 12 Italiener und 20 deutsche Arbeiter.
  • Da das Werk durch keine Versicherung gedeckt war, bedeutete es das Ende der Produktion.
Advertisements

Über redtenbacher

Redtenbacher Fan
Dieser Beitrag wurde unter Baumeister, Persönlichkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s