Franz Harrer

(1880 – 1975)

Sammlung der Sagen von Steyr und Umgebung

Franz Harrer, der Autor und Bearbeiter des vorliegenden Sagen­und Legendenbuches, kam am 11. Jänner 1880 als Sohn des Taglöhners August Harrer und seiner Ehefrau Maria, geborene Reisinger, in Enns zur Welt. Er wuchs in sehr ärmlichen Verhältnissen auf, besuchte 7 Jahre die Volksschule in Enns, mußte mit 13 Jahren bei einem Bauern als Stallbub in Dienst treten und wurde mit 15 Jahren Knecht. Im Laufe der Zeit arbeitete er aber auch als Ziegelschläger, Teichgräber und Taglöhner. Einundzwanzigjährig zog Harrer nach Linz und war dort 20 Jahre als Druckereiarbeiter beschäftigt. In den Steyr-Werken arbeitete er weitere 20 Jahre als Maschinenarbeiter.

Seit vier Jahrzehnten beschäftigte sich Harrer mit der Forschung und Sammlung von Sagen und Legenden unserer engsten Heimat. Viele Sagen sind mündlich überliefert. Sie wurden Harrer von alten Leuten erzählt und sind in diesem Buch enthalten.

Quelle: Franz Harrer, Sagen und Legenden von Steyr, mit freundlicher Genehmigung vom © Wilhelm Ennsthaler Verlag, Steyr 1980

Abdruck aller Sagen: http://www.ris.at/homes/stw/Sagen/ausUGSteyr/_sagenumgebungsteyr.htm

 LISTE ALLER SAGEN:

Sagen aus der Stadt Steyr 

  • • Der Ursprung der Burg Steyr
  • • Der Raub der schönen Künhilde
  • • Die Gründungssage der Burg Steyr
  • • Der Ritter Heinz Scheck von Steyr
  • • Die Michaelerkirche in Steyr
  • • Die Ägidius-Glocke
  • • Ein Wettlauf mit dem Tod
  • • Der seltsame steinerne Kopf 
  • • Von der Kapuzinerkirche in Steyr 
  • • Der abergläubische Müller
  • • Das „Blut-Gassl“ 
  • • Das Pestkreuz aus dem Jahre 1786
  • • Der Goldschatz im Teufelsbach
  • • Der Schmied beim Föhrenschacherl
  • • Der rotbartete Wildschütz

  Sagen aus dem Ramingtal 

  Damberg

  • • Die zerstörte Burg
  • • Das „Windloch“
  • • Die Laurenzi-Kapelle
  • • Der Hörndlrichter-Jogl
  •   Unterwald 
  • • Die Heiligdreikönig-Sänger und der Teufel
  • • Seebauer, der Klingenschmied
  • • Der Goldschatz im Kesselboden
  • • Der Teufelsspuk im Reitnergraben
  • • Die Pest in Unterwald
  • • Der „Sauhammer“
  • • Die Räuber im „Moos“ 

  Kleinraming 

  • • Der Lindenwirt in der Steinwänd
  • • Der eingemauerte Silberschatz 
  • • Des Teufels Mühlsteine
  • • Die lustige Dirn und der Teufel 
  • • Das „Mühlberger Geldloch“
  • • Die Burg des „Grün-Königs“ 
  • • Der „Höllstein“ 
  • • Der unsichtbare Holzspalter

  Kollergraben 

  • • Das angebannte Fuhrwerk 
  •   Ebersegg 
  • • Der Wildschütz 
  •   Spradenberg 
  • • Die Spadenberg-Kapelle 

  Maria Neustift 

  • • Die Kirche in Maria Neustift

  Arthofberg 

  • • Die drei heiligen Jungfrauen 

  Konradsheim

  • • Die feindlichen Brüder
  • • Die Donatus-Kapelle

  Lindauberg

  • • Das Kind in der Schatzhöhle 
  • • Die feurigen Hunde im Lindauberg 

  Sagen aus dem Ennstal 

  St. Ulrich

  • • Die Kirche von St. Ulrich
  • • Der Fluch des Verurteilten
  • • Der Ring des Schlossherrn 
  • • Die Schnecken-Kapelle 
  • • Die Krähen als Vorspann 
  • • Das unheimliche Fuhrwerk
  • • Der Teufel als Fuhrmann
  •   Dambach
  • • Der scheltend Fleischhacker
  • • Die Auerkapelle
  • • Die Wildalm-Kapelle
  • • Das feurige Manderl
  • • Das Kreuz auf dem „Zwecker-Böndl“

  Garsten

  • • Abt Berthold von Garsten
  • • Die Ketzer-Muttergottes
  • • Der Mann mit dem schwarzen Mantel 
  • • Die Bertholdi-Glocke in Garsten

  Lahrndorf

  • • Der Tod als Fahrgast
  • • Der Spuk im Wächterhause 22
  • • Der Hexenbeschwörer 
  • • Die zwei Liachtln

  Dürnbach

  • • Der Mann mit dem Sack 

  Wendbach

  • • Die wilde Jagd im Waldgraben

  Schoberstein

  • • Das Geldloch im Schoberstein 
  • • Das Waldweiblein vom Schoberstein

  Trattenbach

  • • Die Pest im Trattenbachtal 

  Ternberg

  • • Der reiche Bauer 

  Losenstein

  • • Die Entstehung der Burg Losenstein
  • • Der Blasibrunn am Scherrerbichl 
  • • Die drei lustigen Wanderburschen 
  • • Die Volkssage vom Ofen

  Pfennigstein

  • • Der Pfennigstein bei Losenstein
  • • Die Eva-Kuchl

  Schieferstein

  • • Der steinerne Jäger 
  • • Der Jägersprung

  Laussa

  • • Der Spuk im „Geißberger-Moos“
  • • Wie der Teufel den Stodermüller austränken wollte
  • • Die versunkene Sichelschmiede
  • • Das Blendwerk des Teufels 
  • • Die Pest im Geißbergerhaus
  • • Der „goldene Hansenstein“ 
  • • Die Hexe in der Loahmbichler-Woad 
  • • Der „Manderlmaler-Maurer“
  • • Das nackte Weib unter dem Vieh

  Hölleiten-Nöstltal

  • • Die Kapelle im Hölleiten-Nöstltal

  Reichraming

  • • Die Begegnung mit dem Tod
  • • Der Räuberhauptmann Stern
  • • Die Goldlucke

  Großraming

  • • Das „Kogler-Kreuz“ bei Großraming
  • • Der Teufel jagt einen Fensterlbuben
  • • Die Geisterschlucht
  • • Die teuflischen Schmiedegesellen 
  • • Die Hüttal-Hexen 

  Sagen aus dem Steyrtal 

  Christkindl

  • • Die Gründung von Christkindl 
  • • Der Goldschatz des Bergmännleins

  Aschach

  • • Die Kirche von Aschach 

  Waldneukirchen

  • • Der „Teufelsturm“ bei Waldneukirchen

  Adlwang

  • • Der heilige Brunnen in Adlwang
  • • Maria im Ameisenhaufen
  • • Das Geschenk der hl. Maria
  • • Die heilige Maria im Bade 

  St. Blasien

  • • Die Kirche in St. Blasien

  Leonstein

  • • Das gefangene Bergmandl 

  Pernzell 

• Die „Zwergen-Höhle“ in Pernzell 

• Die Laussberg-Höhle 

  Molln 

  • • Der Schatz im Berge
  • • Die unheimliche Begegnung

  Klaus 

  • • Der Teufel baut eine Brücke

  Windischgarsten 

  • • Das Marktwappen von Windischgarsten
  • • Der Totenwagen 
  •   Sagen aus dem Alm- und Kremstal 

  Grünau 

  • • Die Bergmännlein und Bergfräulein von Grünau

  Schlierbach 

  • • Der unauffindbare Schatz
  •   Schellenstein 
  • • Die Rose vom Schellenstein 

  Alt-Pernstein 

  • • Der Fenstersturz 

  Kremsmünster 

  • • Die Gründung des Klosters Kremsmünster
  • • Die verwunschene Schloßfrau 
  • • Der Feuerbaum 

  Eberstallzell 

  • • Ein Weib überlistet den Teufel
  • • Der Wagen des Teufels 

  Heiligenkreuz 

  • • Die Kirche Heiligenkreuz 

  Pfarrkirchen 

  • • Die Glocke von Pfarrkirchen

  Feyregg 

  • • Das Schloß Feyregg

  Achleiten 

  • • Der Teufel von Achleiten

  Kematen 

  • • Der fremde Spieler

  Neuhofen 

  • • Die Pest in Neuhofen

  Julianaberg 

  • • Der Heilbrunnen auf dem Julianaberg

  Rechberg 

  • • Die feindlichen Brüder von Rechberg
  •  

Sagen aus der Umgebung der zwei Ipfbäche und der Enns 

  Thanstetten 

  • • Der Schmied von Thanstetten

  Weichstetten 

  • • Die Pest in Weichstetten 

  St. Marien 

  • • Das Totenkreuz

  Losensteinleiten

  • • Der Meisterschütze von Losensteinleiten

  Wolfern

  • • Die Kirche von Wolfern
  • • Das „Weiße Kreuz“ bei Wolfern

  Gleink

  • • Das Wappen des Klosters Gleink

  Spitzenburg

  • • Der „heilige Brunnen“ in Spitzenburg 

  Thann 

  • • Der Schmied zu Thann rauft mit dem Teufel

  Dietach

  • • Die Kirche in Dietach

  Stadelkirchen 

  • • Das Fluchtkreuz am Fluchtweg
  • • Die Satanstanzstatt

  Hargelsberg 

  • • Pudel scher’ dich! 

  Steinerkirchen 

  • • Der geprellte Teufel

  St. Florian

  • • Das „Weiße Kreuz“ bei St. Florian

  Tillysburg

  • • Die Tillysburg

  Kronstorf 

  • • Das Sieben Rasten-Kreuz 

  Pühring 

  • • Die „Ketzergruabn“

  Maria Winkling

  • • Die Kapelle Maria Winkling
  • • Am Fletzerweg
  • • Die Kapelle des Hl. Nikolaus
  • • Der Ritt durch die Enns

Quelle: http://www.sagen.at/texte/sagen/oesterreich/oberoesterreich/traunviertel/umgebung%20steyr/umgebung_steyr.html

Advertisements

Über redtenbacher

Redtenbacher Fan
Dieser Beitrag wurde unter Persönlichkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s