Franz Wickhoff

(1853 – 1909)

Universitätsprofessor

  • Geboren am 7. Mai 1853 in Steyr
  • Gestorben am 6. April 1909 in Venedig

Ehrenbürgerschaft für Franz Wickhoff

  •  Quelle: Steyrer Kalender 1914, Bericht vom 20.10.1912

Große Feierlichkeit am Stadtplatz, vor dem Haus Nr. 25, wo vor 60 Jahren Hofrat Universitätsprofessor Dr. Franz Wickhoff geboren wurde.

Festlich beflaggt waren auch die Nachbarhäuser und trotz Regenwetters kamen einige Hundert Steyrer. Der Aufmarsch der beiden Gesangsvereine „Kränzchen“ und „Steyrer Liedertafel“ und der Bürgerkorps-Kapelle fand um 11 Uhr statt. Dann erfolgte die Enthüllung der Gedenktafel für Wickhoff unter Anwesenheit von Gemeinderat, Bürgermeister, Landvertretung, Dechant  und Vertreter des Vereinslebens.

Die Festrede hielt Hofrat Universitätsprofessor Dr. Max Dworschak. Der würdigte die große Bedeutung Wickhoffs als Gelehrter und Begründer der Wiener Schule der Kunstgeschichte.

Universitätsprofessor Direktor Ottenthal vom Institut für österreichische Geschichtsforschung würdigte Wickhoff, der viele Jahre an diesem Institut gelehrt hatte.

Die Gedenktafel wurde von Michael Blümelhuber entworfen. Sie hat folgenden Text:

„In diesem Hause wurde am 7. Mai 1853 Franz Wickhoff, oö. Professor der k.k. Universität Wien, der Begründer der Wiener Schule der Kunstgeschichte, geboren. Gestorben zu Venedig am 6. April 1909.“

Advertisements

Über redtenbacher

Redtenbacher Fan
Dieser Beitrag wurde unter Persönlichkeiten, Wissenschafter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s